eiko_list_icon Hochwasser

H-UNWETTER - Hilfeleistung - Unwettereinsatz
Hilfeleistung
Zugriffe 584
Einsatzort Details

Nidda-Stadtgebiet
Datum 04.02.2021
Alarmierungszeit 00:15 Uhr
Einsatzende 03:00 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 45 Min.
Alarmierungsart Pager
Einsatzleiter Stadtbrandinspektor B. Balser
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Nidda
Stadtbrandinspektor
    1. stellv. Stadtbrandinspektor
      2. stellv. Stadtbrandinspektor
        Fahrzeugaufgebot   Nidda 1-11
        Hilfeleistung

        Einsatzbericht

        Die Nidda erreichte nach teils heftigem Dauerregen gegen Mitternacht erneut die Meldestufe 1, worauf gemäß Hochwasserschutzplan die Leitung der Feuerwehr alarmiert und die Technische Einsatzleitung (TEL) besetzt wurde. Parallel besetzte die Feuerwehr Nidda-Kernstadt den ELW 1 zur Erkundung. 

        Die Flüsse und Bäche im Stadtgebiet wurden kontrolliert, erste vorbeugende Maßnahmen getroffen. Die K 204 zwischen Eichelsdorf und Eichelsachsen wurde wegen des Rückstaus der Eicheltalsperre vollgesperrt.

        Nachdem sich die Lage stabilisiert hat, konnte die Einsatzbereitschaft aufgelöst werden. 

         

        Unsere Kooperationspartner in Verbindung mit dem Feuerwehrdienstausweis

        Aktuelles aus anderen Wehren und Webseiten

        Hier erhalten Sie aktuelle Themen, Informationen und Berichte von anderen Feuerwehrwebseiten. Für den Inhalt sind die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

        Please publish modules in offcanvas position.